Über mich

Ich bin Tierärztin. Mein besonderes Interesse gilt seit langem ganzheitlichen Methoden, bei der das Tier in seiner Gesamtheit betrachtet und behandelt wird, wie der Homöopathie, Phytotherapie oder der Osteopathie. Wesentlichen Einfluss erfährt meine Arbeit auch durch die Denkweise der traditionellen chinesischen Medizin.
Mit meiner Arbeit möchte ich Tiere und Menschen berühren und bewegen. Auf der körperlichen Ebene durch die Craniosakrale Balance und der emotional-seelischen Ebene mit dem kinesiologischen Muskeltest.

Ausbildung

  • Studium der Veterinärmedizin in Wien
  • Promotion 1999

Berufliche Tätigkeit

  • selbstständige gewerbliche Tätigkeit seit 2017 mit dem Schwerpunkt:
    Craniosakrale Balance für Tiere und Kinesiologie für Pferd & Reiter
  • tierärztliche Tätigkeit (Tierarztpraxis Stanislausgasse) mit den Schwerpunkten:
    Schulmedizin & Komplementärmedizin (Homöopathie, Phytotherapie, Osteopathie)
  • Boehringer Ingelheim 2000-2014 (Arzneimittelzulassung)

Fortbildungen

Laufend veterinärmedizinische Fortbildungen entsprechend der Fortbildungsverpflichtung für Tierärzte. Zusatzausbildungen in Homöopathie, Osteopathie, Tierernährung, Verhaltensmedizin, Kinesiologie, TCM/Traditionelle Chinesische Medizin (Akupressur/Phytotherapie). Seit 2013 intensive Auseinandersetzung mit manuellen Techniken wie der Osteopathie, Chiropraktik und Craniosakraler Balance sowie Biomechanik, Biomotorik und komplementären Bewegungskonzepten.

  • Craniosakrale Balance 2013 (für Pferde und Menschen)
  • Viszerale Osteopathie für Pferde 2015 (unter Leitung v. Dr. med. vet. Andrea Wüstenhagen, ITP)
  • Kleintierosteopathie 2015-2017 (U. Reiter, H. Könneker, GGTM)
  • Impulstechniken in der Osteopathie - Chiropraktik für die Wirbelsäule des Hundes 2017 (Dr. med. vet. Carmen Baar, GGTM)
  • Akupressur für Pferde 2016 (Dr. med. vet. Andrea Wüstenhagen, ITP)
  • Biomechanik für Pferde 2016-2017 (Dr. med. vet. Andrea Wüstenhagen, ITP)
  • Bewegungslernen für Pferd & Reiter 2016-2017 (Monika Pausch, Roland Pausch)